Qualitätsmanagement nach Din EN ISO 9001-2015 ISO 9001 farbe single

Qualitätsmanagement ist die Zusammenfassung aller Maßnahmen einer Praxis, die darauf abzielen, die Qualität der Patientenversorgung zu verbessern. Ziel ist ein kontinuierlicher Verbesserungsprozess. Das heißt, Qualitätsmanagement ist kein zeitlich begrenztes Projekt, Qualitätsmanagement ist Daueraufgabe.

 

Wir sind erneut zertifiziert! 


Wir haben bereits im Jahre 2010 in unserer Praxis ein Qualitätsmanagement eingeführt. In einem Überprüfungsverfahren durch einen Auditor des TÜV Süd wurde jetzt die erfolgreiche Umsetzung dieses Systems festgestellt und am 12. Juli 2018 nach DIN EN ISO 9001-2015 zertifiziert.



Welchen Zweck hat das Qualitätsmanagement?



Durch internes Management soll die medizinische Versorgung sichergestellt und weiterentwickelt werden. Ziel des Qualitätsmanagements ist es, Praxisabläufe nach fachlichen Standards zu optimieren und effizienter zu gestalten. Das praxisinterne Qualitätsmanagement hilft, die bestehende Qualität ständig weiterzuentwickeln und ist ein zusätzlicher Garant dafür, dass medizinische Leistungen in hoher Qualität erbracht werden. Die medizinischen und organisatorischen Abläufe in einer Praxis sollen durch das QM insgesamt transparenter werden.
Ein QM-System muss die Bereiche „Patientenversorgung“ und „Praxisführung“ abdecken. Bei der Patientenversorgung soll die medizinische Versorgung unter anderem den fachlichen Standards und Leitlinien auf aktuellem Forschungsstand entsprechen. Bei der Praxisführung geht es darum, neben regelmäßiger Mitarbeiterfortbildung auch Terminplanung, Datenschutz, Hygiene sowie die Kooperation mit Nahtstellen der medizinischen Versorgung – etwa Apotheken oder Physiotherapeuten – zu fördern. Außerdem nennt die QM-Richtlinie unterschiedliche Instrumente, die in der Praxis etabliert und genutzt werden sollen.

 

Das Zertifikat

 

Qualitätszirkel

Die ärztlichen und psychotherapeutischen Qualitätszirkel leisten einen wichtigen Beitrag zur Qualität in der Patientenversorgung. In den Qualitätszirkeln schließen sich Ärzte und Psychotherapeuten in Eigeninitiative zusammen, um sich in kleinem Kreis über fachspezifische Themen auszutauschen und ihre Arbeits- und Handlungsweisen zu diskutieren. Die Zirkel werden jeweils von einem qualifizierten Moderator geleitet.

Für die Ärzte und Psychotherapeuten ist die Teilnahme an einem Qualitätszirkel eine von mehreren Möglichkeiten, der gesetzlichen Verpflichtung zur fachlichen Fortbildung nachzukommen.

"Osteologisches Schwerpunktzentrum"

Was ist das? Bitte auf die Grafik klicken.

Gütesiegel-Osteologisches-Schwerpunktzentrum-Dr

Ritter-Rhefo

Igel-2016web